Traditionelles Maifest
   

Das traditionelle Maifest findet jedes Jahr am 1.Mai beim alten Schwimmbadgelände in Lauf statt.
Das Fest ist ein idealer Anlaufpunkt für den Maiausflug. Für Essen und Trinken wird bestens gesorgt.
Während der ganzen Veranstaltung wird Live Musik von Gastvereinen und vom vereinsinternen Mai-Quartett geboten. Das Fest beginnt mit dem Fassanstich um 11:00 Uhr und endet um ca. 19:00 Uhr.

Maifest-Historie:

Begonnen hatte alles 1977 in einer Garage in Laufs Ortsteil Au. Wegen der großen Besucherresonanz wich man schon im kommenden Jahr auf das Schwimmbadgelände aus, das zu jener Zeit wegen anstehender Sanierungsarbeiten nur noch in den Sommerferien für Badegäste geöffnet war. Mit improvisierten Planen richtete man bei den Umkleiden des Schwimmbades eine Art Schwimmbadhock ein, der bestens besucht war. Ab 1986 konnte die Feier nach der Schließung des Laufer Schwimmbades auf dessen eingeebnetem Gelände stattfinden. Seither kann man dort im Festzelt wetterunabhängig idyllisch das 1.Maifest feiern.

   
Bilder vom Maifest  
Das Festzelt im idyllischen Laufbachtal Die Laufbachmusikanten beim Frühschoppenkonzert
   
Immer zu Besuch - befreundete Gastorchester aus der Region Traditionell auch der Auftritt des 1-Mai-Quartett (dieses Jahr als Quintett)
   
Gemütliches Ambiente im Festzelt - wetterunabhängig besonders gut besucht um die Mittagszeit
   
unser Grillmeister in seinem Element gut organisiert für ein immer gutes Gelingen des Festes
Unsere zwei Bierzapfer bei der Arbeit Kuchentheke mit großer Auswahl - Kaffee, Kuchen/Torten und Waffeln